Tipps & Tricks für die Runde

Wichtigste Regel für eine gute Runde: Rechtzeitig am Golfplatz ankommen. Wer schon hektisch aus dem Auto springen muss legt nicht den idealen Start für eine gelungen Runde hin. Hier ein paar Stichpunkte an denen man sich orientieren kann:

Vor der Runde:

  • Getränke besorgen (Wasser oder Apfelschorle sind ideal)
  • Essen besorgen (Nüsse, Bananen keine zuckerhaltigen Riegel)
  • Golfequipment überprüfen (genügend Bälle, Tees, Handschuhe, Batterie für GPS Geräte oder Laser laden, Golftrolly Batterie aufladen)
  • Kleidung überprüfen (Softspikes ok, Schuhe trocken, Regenkleidung und Schirm vorhanden falls das Wetter schlecht werden sollte, Regenhandschuhe, Handtuch)
  • Homepage besuchen ob das Turnier zu den angegebenen Startzeiten stattfindet oder im Sekretariat anrufen

 

Ankunft Golfplatz

  • erster Weg geht ins Sekretariat (Startgebühr zahlen, Startzeit überprüfen, Token
  • Nehmen Sie sich einen Bleistift zum schreiben mit
  • oder Wechselgeld für Driving Range mitnehmen
  • Komplettes Equipment aufbauen und verstauen
  • Aufwärmen und aktivieren der Muskulatur
  • Einschlagen auf der Range. Keine Trainingseinheit einlegen. Ständig Schläger wechseln um das Gehirn auf die Runde vorzubereiten. Spielen Sie das erste Loch auf der Range schon mal nach. Nicht zu viele Bälle auf der Range verballern. Es wird nicht besser dadurch.
  • Zum chippen und pitchen gehen. Auch hier gilt. Ständige Abwechslung in den Schlägen und nicht zu viele Bälle üben.
  • Putten gehen. Testen Sie sich auf die Grüngeschwindigkeit ein. Fangen Sie dann mit kurzen Putts an bevor Sie lange Distanzputts machen. Putten Sie nur mit einem Ball um Ihr Gehirn nicht daran zu gewöhnen es hätte immer mehrere Versuche.
  • Zielen Sie auf ein weißes Tee statt auf ein Loch. Ihr Fokus wird schärfer da Ihr Ziel kleiner ist. Außerdem können Ihnen keine Bälle auslippen oder vorbei gehen. Sie können nicht mit einem negativen Gefühl vom Grün gehen.

 

Abschlag

  • Seien Sie rechtzeitig am ersten Abschlag bzw. gehen Sie rechtzeitig zu Ihrem Startloch bei einem Kanonenstart.
  • Scorekarte mit Ihren Mitspielern austauschen
  • Bereiten Sie alles vor für Ihren Abschlag (Ball markieren, Tee einstecken, Handschuh anziehen, Schläger wählen
  • Lassen Sie sich nicht von anderen in Ihrem Spielplan verwirren. Wenn Sie mit einem Eisen 6 starten wollen dann machen Sie das. Egal ob alle anderen einen Driver rausgehauen haben.

Und zu letzt das allerwichtigste:

  • Genießen Sie Ihre Golfrunde